Jessica Favre (Schweiz) beim Training in Rostock. Foto: Frank SöllnerRostock – Athleten aus 19 Ländern messen sich ab heute bei den Europameisterschaften der Wasserspringer in Rostock. Bis Sonntag geht es um Medaillen und um Olympia-Startplätze für die Spiele in Rio de Janeiro. Für Deutschland starten bei den kontinentalen Titelkämpfen von Brett und Turm 13 Männer und Frauen.