Patrick Hausding (l) und Sascha Klein springen.  © Bernd Thissen/archivDas Duo aus Berlin und Dresden bezwingt in Rostock seine russischen Hauptkonkurrenten Ismailow und Minibajew.

Rostock. Patrick Hausding und Sascha Klein sind zum achten Mal in Serie Synchron-Europameister vom Turm. Das Duo aus Berlin und Dresden lag am Sonntag in Rostock 22,26 Punkte vor seinen russischen Hauptkonkurrenten Roman Ismailow/Victor Minibajew. Bronze ging an die Ukrainer Maxim Dolgow/Olexander Gorschkowosow.

Trotz mehrerer Blessuren und wenig gemeinsamen Trainings holten Hausding/Klein die 175. deutsche Medaille bei Wassersprung-Europameisterschaften. Hausding holte seine zwölfte EM-Goldmedaille und löste mit nun 26 Medaillen bei kontinentalen Meisterschaften den Russen Dimitri Sautin als erfolgreichsten europäischen Wasserspringer ab.